AfD-Kreisvorstand unterstützt Andreas Sickmüller zur Landrats-Wahl.


Bei der letzten Vorstandssitzung im Januar 2018 verständigte sich der AfD-Kreisvorstand Greiz-Altenburg darauf, den Mitgliedern die Unterstützung für Andreas Sickmüller zur Landratswahl 2018 im Landkreis Altenburger-Land vorzuschlagen.

Eine Aufstellungsversammlung zur Kandidatennominierung wird am 25. Februar stattfinden.

Bei den vorangegangenen Beratungen äußerte Sickmüller den Wunsch, als parteiloser Kandidat mit der Unterstützung der AfD anzutreten. „Damit könne er dem Anspruch seiner bisherigen Doppelmitgliedschaft in der AfD und dem Bürgerforum Altenburger-Land besser gerecht werden“.

Die Zusammenarbeit zeigte eine gute Übereinstimmung inhaltlicher Positionen des Kandidaten zu unserer rechtskonservativen Partei.

Bei zahlreichen Veranstaltungen hat das Bürgerforum die AfD unterstützt. Aus diesem Grunde können wir uns ebenso mit einer parteilosen Kandidatur des Bürgerforum-Sprechers anfreunden und werden ihn dabei umfassend unterstützen. Der Wunsch Sickmüllers ist nicht nur nachvollziehbar, sondern gerade in seinem Fall auch sehr sinnvoll, um damit eine möglichst breite Wählerschaft anzusprechen.

In der vorliegenden Konstellation bringt uns dies den Vorteil einer in dieser Form bei anderen Parteien nicht existierenden Bürgernähe.

Hierdurch erweitert sich das Spektrum auch auf zahlreiche Wähler, die sich aus Enttäuschung zur Politik vergangener Jahre gänzlich von den Parteien abgewandt haben. Wir sehen die Chance, dass hieraus ein noch breiteres Vertrauen in die AfD unseres Kreisverbandes als Bürgerpartei wächst. In der angestrebten Konstellation würde Sickmüller die AfD zukünftig als Fördermitglied und als Mitglied des Lenkungskreises der AfD Thüringen unterstützen.

Das Ergebnis der Mitgliederentscheidung im Kreisverband zur Nominierung wird zeitnah mitgeteilt.

Mehr von Andreas Sickmüller bei Facebook!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.