Frank Schütze tritt als parteiloser Einzelkandidat zur Wahl des Altenburger Oberbürgermeisters an


Zur OB-Wahl im April 2018 wird Frank Schütze einen eigenen Wahlvorschlag als Einzelbewerber bei der Wahlleitung Altenburg einreichen.
 Die in der Vor-Phase angestrebte Variante, einen Wahlvorschlag über eine Wählergruppe des Bürgerforum Altenburger-Land einzureichen, wurde zugunsten eines Einzelbewerber-Wahlvorschlags fallen gelassen.

„Die Wahlkampf-Unterstützung vom Bürgerforum für Frank Schütze als Einzelkandidat wird dieselbe sein, als hätten wir einen Wählergruppenvorschlag des Bürgerforums eingereicht. Da das Bürgerforum nicht über die administrative und personelle Struktur verfüge, wie Parteien, wurde der Aufwand durch die Einzelkandidatenvariante einfach abgekürzt. Die formalen Hürden zur Erfüllung der Voraussetzungen an der Wahl teilnehmen zu können, sind hier einfach etwas geringer“. So der Mitbegründer der Bürgerbewegung Frank Schütze.

Schütze muss nun die erforderlichen 180 Unterstützerunterschriften bis Anfang März beim Wahlleiter vorlegen, damit er dann als offizieller Kandidat feststeht. Für Unterstützungswillige werden Auslagestellen der Unterstützer-Unterschriftslisten noch bekannt gegeben.

Bürgerforum Altenburger-Land

Frank Schütze bei Facebook

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.